Kennen Sie den Weg vom Meiersboden über Maladers ins Kleinwaldegg?

Wenn nicht, lohnt es sich ihn kennen zu lernen. Starten mit dem Bus - und beenden Sie Ihren Ausflug mit dem Bus.

Der Bus der Linie 9 fährt Sie zum Meiersboden. Die spezielle Wanderung beginnt ca. 5 Minuten hinter dem Zivilschutzzentrum.

Nur wenige Leute kennen diese Strecke, die Sie, falls Sie auf dem „rechten“ Weg bleiben, in die Berggasse, St. Luzi Kappelle oder ins Kleinwaldegg bringen wird.

Sie gehen fünf Minuten gerade aus, dann führt der Weg über eine kleine Holzbrücke. Sie treten in ein zauberhaftes kleines Wäldchen ein, welches Sie  nach wenigen Minuten zu den Schienen der Arosa Bahn bringt. Überqueren Sie diese vorsichtig und wandern weiter bergwärts. Der Weg führt durch Wiesen, Wald und Weiden bis zur Landstrasse nach Maladers. Nun folgen Sie dem Wegweiser Richtung Mittenberg. Halten Sie inne und geniessen sie den Blick auf Chur und die Kühle des Waldes. Lassen Sie die Augen schweifen, und wenn Sie Glück haben, pflücken Sie Ihr Abendessen am Wegesrand. Natürlich nur, an den erlaubten Pilztagen.

Beim Wegweiser Mittenberg können Sie entscheiden, ob Sie zum Mittenberg oder direkt zum Kleinwaldegg ( Bushaltestelle) oder in die Berggasse wandern wollen. Dort endet die Wanderung nämlich ebenfalls bei der Bushaltestelle.

Empfehlenswert ist es, am frühen Morgen loszuwandern - die Steigung von Meiersboden nach Maladers ist sehr sonnig und warm. Nicht empfehlenswert ist es diese Wanderung mit kleinen Kindern zu machen.